FCI-Standard N 313 / 14.04.1999 / D

Übersetzung: Harry G.H. Hinckeldeyn und Dr. J.-M.Paschoud.
Ursprung: Niederlande.
DATUM DER PUBLIKATION DES GÜLTIGEN ORIGINAL-STANDARDS:
 26.03.1992.

mehrRassestandard

Einen Schapendoes muss man natürlich regelmäßig pflegen. Das Bedarf am Anfang etwas Übung. Hat man mal den Bogen raus, ist es kein Problem mehr und alle zwei Wochen ca. 1 Stunde Pflege kann ausreichend sein, wenn die Fellqualität ideal ist. Bei einem eher weichem Fell mit viel Unterwolle, kann es auch schon mal vorkommen dass man wöchentlich pflegen muss.

mehrFellpflege

Wiederaufbau einer Rasse

Der französische Briard, der Old English Sheepdog, der Berger des Pyrénées, der Bearded Collie aus Schottland, der Polsky Owczarek Nizinny und der holländische Schapendoes.

Wer in der grossen Welt der Kynologie seinen Blick schon weiter wandern hat lassen, als der Blick auf die eigene Rasse, sollte wissen, dass dieser wuschelig behaarte Hirtenhund in vielen Variationen in ganz Europa zu finden ist. Es handelt sich hier um einen nützlichen Arbeitshund, nützlich für den Schäfer beim Hüten der Herden. Seine auffälligsten Eigenschaften sind: Wendigkeit gepaart mit Schnellheit, er ist kräftig kombiniert mit Durchhaltevermögen und typisch für diese Hunde ist auch der gute Charakter. In dieser Gruppe von Hirtenhunden ist der Schapendoes unumstritten zu Hause!

mehrGeschichte

100 % Gesund gibt es in keiner Art, weder in der Menschenwelt noch in der Tierwelt, ja selbst Pflanzen können Krankheiten haben.

mehrGesundheit